Mittwoch, 5. März 2014

{Rosa}... Und etwas aus dem Nähkästchen: Meine erste eigene Wohnung...

Facett Lights TineK Home


... die hatte ich, das hab ich euch im letzten Post erzählt, bereits mit 21 Jahren. Genauer gesagt, war meine erste Wohnung damals mit meinem ersten "richtigen" Freund zusammen. (Wo liegt eigentlich die Definition zwischen "richtiger" und "nicht richtiger" Freund???). Nunja, ich war damals voller Euphorie kann ich euch sagen, hab innerhalb von einem Jahr einen fünfstelligen Betrag zusammengespart (wie hab ich das damals nur gemacht???) - wir hatten damals darauf gewartet, dass die Wohnung über seiner Junggesellenbude endlich frei wird - und haben dann direkt losgelegt: Renoviert, Laminat verlegt, Gestrichen - Bad verschönert. Halt, was man so üblicherweise tut, wenn man seine erste eigene Bude bezieht. Damals hab ich dann einen MONSTER Ikea Einkauf hinter mich gebracht, es war einfach nur der Hammer. Ein kompletter Mini-LKW voller schöner Dinge: Sofas, Sideboards, Regale, Stühle... einfach so ziemlich alles, was man sich denken kann. Ich war damals richtig richtig stolz. 

Und was passierte dann, fragt ihr euch sicherlich? Ich saß am Tag nach dem Einzug dann da, hatte noch Urlaub und wollte alleine das erste Chaos beseitigen, als mich ein leichter Anflug von Panik überfiel. Hattet ihr schon mal eine Panikattacke? Nein? Also ich sage euch, ich hatte seitdem Gott sei Dank keine mehr, aber damals, das war wirklich wirklich wirklich eine!!! Ich saß da, auf unserem gemeinsamen Bett und hatte nur noch einen Wunsch: Den Urspungszustand wieder herzustellen. Zurück zu meiner Mama, mein Geld wieder zurück auf meinem Bankkonto und die Möbel fotttttttttt zurück zum Ikea bitte! Ich war in dem Augenblick wie gelähmt. Das, wo andere Glück empfinden und sich wahnsinnig freuen, drohte für mich in einer einzigen Katastrophe zu enden. Tja, und was soll ich euch sagen? Ihr denkt jetzt sicherlich "Och, das hat sich sicherlich wieder gelegt und dann war Friede, Freude, Eierkuchen..." Denkste! 

Leider gibts zu der Geschichte kein Happy End, zumindest keines auf den ersten Blick. Ich bin gut ein halbes Jahr dort wohnen geblieben - wahrlich vermutlich die unglücklichsten 6 Monate meines Lebens - und habe mir dann eine eigene Wohnung gesucht. Rückblickend betrachtet, war ich offenbar einfach noch nicht soweit. Die Beziehung hat damals einen ordentlichen Knacks bekommen - zwar noch gut 3 Jahre gehalten - aber letztendlich gabs dann doch nie ein wirkliches Zurück. Meine erste "eigene" Wohnung, die hab ich dennoch total geliebt. Ich war wieder ich selbst, konnte mich entfalten und zur Ruhe kommen - das war damals genau das, was ich brauchte. Ich würde JEDEM empfehlen, irgendwann in seinem Leben einmal allein zu leben. Diese Erfahrung würde ich durch nichts tauschen wollen! Und wisst ihr, was das erste war, dass ich tat, als ich dort einzog?

Eine komplette Wand ROSA streichen!!! 

Niemehr in meinem Leben kam ich so unkompliziert an eine Barbie - Style Einrichtung, wie damals ;) Es war einfach herrlich und ich bedauere, dass ich damals noch nicht gebloggt habe und es euch zeigen kann. Eine Rosa Wand mit selbst aufgezeichneten Rosensymbolen. Wunderschön sag ich euch! Und die derzeit angesagte Trendfarbe Rosa geht diesmal wieder nicht spurlos an mir vorüber (Rosa war ja schon einige Male Trend und packt mich immer und immer wieder), sodass ich direkt wieder das Verlangen nach Rosa Nagellack, Kissen und vor allem: Rosa Wänden habe :) Allerdings gibts bei uns im Hause eine Grundregel: Ich darf ALLES verändern und gestalten, wie ich das mag, aber rosa Wände sind absolut tabu! Naja, Herr Verlockendes hat ja nur was von rosa WÄNDEN gesagt, ne ;)...













Wie ihr seht, ich hab ein wenig umgestaltet ;) Ich glaub, ich hab die gleiche Krankheit wie Vera, ich hab einen absoluten Umdekorier-, Umräum- und Umgestaltungszwang. Hier (klick) seht ihr die Winterversion von meiner Kuschelecke - und da hier sehr bald der Frühling Einzug halten wird, musste eine frischere, leichtere Frühlingsversion her. 

Und die hab ich ganz einfach umgestyled: 

- Ganz neu sind die tollen Blechhäuser von Madam Stoltz, die ihr bei Marthas* finden könnt. Ich mag das ja total, diese graphischen Muster mit modernen Designermöbeln und Deko kombinieren - und dazu dann ein Stilbruch, wie der romantische Kamin z.B. Die Inhaberin von Marthas rüstet derzeit schööööön auf Frühling auf, Stöbern lohnt sich bei ihr IMMER. 



- Ich wollte so gern die kupferfarbenen Punkte an der Wand lassen, weil ich die SO schön finde. Zuerst dachte ich, Kupfer und Rosa, das geht gar nicht - aber ich find es sieht super schön zusammen aus. 

- Die korallfarbenen Teelichter von TineK Home entwickeln sich immer mehr zu meinen absoluten Deko Favoriten. Sie passen immer, egal ob Frühling oder Sommer - sogar auf einer winterlichen Tischdeko (klick) machen sie sich hervorragend. Findet ihr übrigens auch bei Marthas*

- Mein Sofa hat einen frischen sommerlichen neuen Bezug bekommen

- Ich schwärme seit Monaten für die Pailettenbesetzten rosa Kissenbezüge. Hab einen der letzten bei H&M ergattert, vielleicht kommen sie ja noch mal ins Sortiment? Das Kissen ist mein Heiligtum!!! Dazu hab ich ein rosafarbenes aus der Ikea Bräkig Kollektion kombiniert. 

- Der "Neueheißescheiß" sind definitiv Cotton Light Balls. Auf etlichen skandinavischen Blogs bereits zu Hauf gesehen, schwappt der Trend offenbar jetzt auch nach Deutschland über ;) Ich hab mich absolut verliebt, nichts macht ein gemütlicheres Licht als die tollen Lichterketten mit den lustigen Baumwollbällen - Ben wird noch eine für sein Zimmer übers Bett in Blautönen bekommen, dazu vielleicht ein anderes Mal mehr. In meinem Amazon Shop* könnt ihr euch z.B. auch solch eine Lichterkette bestellen. 

- ein paar frische Accessoires und Blumen machen das Gesamtbild perfekt

- Rosa ist für mich ein Allrounder, sowohl in Dekodingen, als auch Mode oder Beauty liebe ich diese Farbe. So war ich schon das ein oder andere Teil für den Frühling shoppen. Mit musste mein neuer Rouge Coco von Chanel. Ich bin ja ein absoluter Lippenstift-Faulpelz und besitze schlappe 5 Stück: Rot, Nude, Pfirsisch und einen Rosenholzton. Und jetzt den schönen Farbton "Mademoiselle". Und eine neue geblümte Tunika-Bluse - sowie das rosaaaaaaaaaaaaaaa Daylicious Buch - ein Buch, welches 5 Bloggerinnen geschrieben haben - ich werde euch im Frühling mal etwas daraus backen oder kochen, versprochen. Klasse Buch, wunderschöne Bilder und einige nette Rezepte. 

Der EIGENTLICHE Hintergrund der ganzen Umgestaltungsgeschichte, lange Rede, kurzer Sinn: Ich brauche einen eigenen Fernseher! ... Jaaaaaaaaaaaaaa und ihr dürft alle böse mit mir schimpfen, denn ich habe SELBST gesagt, ein Fernseher hat im Schlafzimmer nie / nichts verloren. Breaking Bad, Sex and the City und Blockbusterabende haben jetzt doch gesiegt. Ich brauche einfach wieder einen eigenen Fernseher - ich gucke zwar selten - und wenn absolut ausgesucht - fast ausschließlich nur DVDs. Und so hab ich mir diese "Gelegenheit" zu Nutze gemacht und hab ein bisschen umgerückt, umgestaltet und dekoriert - man hat ja sonst nix zu tun oder? Der Fernseher, dafür suche ich momentan noch eine verschließbare Version damit er nicht ständig zu sehen ist!!! Der Fernseher ist natürlich WEIß und liegt derzeit noch im Hermes Verteilungslager irgendwo auf Halde - und ich erschlag meinen Doug Heffernan (Der Hermesbote, erinnert ihr euch, der mir immer die kühlschrankgroßen Pakete bringt) wenn er nicht bald den Fernseher rausrückt ... Sollte deine Frau zufällig meinen Blog lesen, heute Abend gibts keine Pommes für dich, ist klar oder? Irgendwo hört der Spaß auch echt mal auf!

Euch ne schöne Woche
Eure
Rebecca


PS: Wie war das denn bei euch, mit der ersten eigenen Wohnung? Erzählt mal... 
PPS: Ist natürlich mal wieder niemandem aufgefallen, dass ich im Bild meinen Kameradeckel hab liegen lassen, oder?

DeinLieblingsladen*Rosegoldenes Armband Bronzallure (mit Code Verlockendes 10%  Rabatt auf die gesamte Bestellung!!!)
Douglas.de *Chanel Rouge Coco Mademoiselle (mit Code AFM304 erhaltet ihr 10 % Rabatt auf die gesamte Bestellung) 
Spuersinn24 *Beistelltisch Normann Copenhagen




* Links zu meinen Sponsoren/Affiliate Links/ Werbung


Back to Top