Donnerstag, 10. April 2014

Nostalgie, Nostalgie...




Heute möchte ich euch noch schnell vor Ostern drei wirklich schöne Geschenkideen zeigen. Ich bin, wie immer, sehr spät dran mit den Ostervorbereitungen. Wenn ich es zeitlich schaffe, zeig ich euch nächste Woche kurz vor knapp noch Ideen - heute auf jeden Fall drei Ideen zum Bestellen. Und auf alle drei Teile bekommt ihr satte Rabatte ;) Und wer mag, der backt dazu noch ein schönes Osterhasenlamm. Was ein Osterhasenlamm ist? Na, lest einfach weiter...

Nostalgie, Nostalgie... bin ich doch normalerweise kein Mensch, der in Erinnerungen schwelgt (ihr werdet es nicht glauben, ich hab bis heute kein Babyalbum von Bens Fotos angelegt!!!) und ständig zurückblickt. Und ich hasse nichts mehr als diese Sprüche wie: "Früher war alles besser".  Denn wer im "jetzt" nichts Positives tun kann, der ist echt eine arme Sau - sorry! Trotzdem kam es, dass Hallhuber dringend ein Osterlamm-Rezept von mir haben wollte. Und dann dachte ich plötzlich an früher... Denn als ich 8 oder 9 Jahre alt war, hab ich meiner Oma ein leckeres Osterlamm gebacken. Hab es damals verziert und bei meiner Oma vor die Türe gestellt. Der Geschmack des Kuchens ist bis heute noch in meinen Gedanken geblieben: Herrlich buttrig und saftig und hachhhhhhhhh.... Und so kam es, dass ich mich vor einigen kurzerhand in die Küche stellte, und die Osterlammproduktion anwerfen wollte. Betonung liegt auf WOLLTE. Denn, ich hatte keine Form.

Just in diesem Moment rief meine Mama an, ob sie mir ihr Fahrrad vorbeibringen soll (ganz nebenbei sind wir seit einer Woche wieder alle drei stolze Besitzer eines Fahrrads, man glaubt es kaum!). Und ich bat sie, mir doch bitte die Osterlammform mitzubringen (ja, genau DIE Form, mit der ich als Kind schon gebacken habe vor ähhhhh etwas mehr als 15 Jahren ;) ). Sie kam, packte die Form aus: Es war ein Hase. Ein Hase? EIN HASE???? Das kann UNMÖGLICH die Form gewesen sein, in der ich als Kind gebacken habe.

Nach endlos langem Überlegen, hin und her: Ich habe als Kind mit der Hasenform gebacken. Wir haben nie eine Lammform besessen. Ich habe Tags drauf dann in Omas Backbüchern gesucht, 1000de bereits vergilbte Zettel durchwühlt und das Lammrezept gefunden. Als Kind hatte man nämlich die Auswahl zwischen dem Hasenrezept, welches ein Bisquitteig ist mit Kakaopulver, oder dem Osterlamm - ein einfacher Rührteig. Da mir mit 8 Jahren jedoch ein Bisquit und das Steifschlagen von Eischnee etwas suspekt war, hab ich damals den Teig einfach getauscht. SO kommen dann falsche Erinnerungen auf. Es war also ein Osterhasenlamm. Und es schmeckt - egal aus welcher Form. Das Rezept von mir (bzw. meiner Oma) findet ihr auf dem Hallhuber Blog (klick). Und für mich ist zum Kuchen nichts perfekter als eine Tasse Tee. Kaffee geht auch, aber Tee rockt! Und ihr habt sicher schon das ein oder andere Mal die tollen beflockten Teedosen von LaMousson* bei mir bewundert, oder? La Mousson ist feinster Bio-Tee, in klassischen Sorten. Mein absoluter Favorit ist der Alpenkräutertee, den hab ich immer im Vorrat. Aber wer es fruchtig mag, der wird den Vanille-Holunder-Tee lieben. Oder grünen Tee. Oder... Ach, sie sind alle klasse. Vielleicht erinnert ihr euch, dass mich der Olivenblättertee mal zu einem kompletten Sweet Table (klick) inspiriert hat? Lange Rede, kurzer Sinn, bei LaMousson gibts derzeit 20!% Rabatt auf alle Teesorten mit dem Code OSTERN2014 !!!

















 Des Weiteren ist noch ganz viel neue Deko bei mir eingezogen :) Unter anderem eine große Glasglocke, die es für schlappe 5 € derzeit bei NANU NANA gibt - unter anderem die tollen pinken Teelichter, die es in verschiedenen Farbnuancen bei DeinLieblingsladen* gibt. Denkt bitte dran, dass es für Neukunden hier einen Rabatt von 10% gibt wenn ihr den Code Verlockendes beim Bestellen eingebt.

Und von DeinLieblingsladen* stammt auch das hübsche neue Shirt. Das wird im Frühjahr eines meiner Favoriten sein und ich warte schon seit WOCHEN sehnsüchtig, dass ich es endlich tragen kann. Wie gemein, mir bereits Anfang März so ein schönes Shirt zu schicken! Ich mach diesen geknitterten Look total - und dann die hochwertig verarbeiteten Pailetten - ein Traum, vor allem mit Jeansjacke und einer weißen Hose. Leider hatte Herr Verlockendes... in den letzten Tagen keine Zeit, mich abzulichten - und dann war auf einmal das Wetter ganz doof. Aber bei Instagram werde ich euch sicher mal ein Tragebild zeigen! Es sieht auf den Fotos sehr weit aus - man trägt es auch eher lässig - aber es sitzt wirklich hervorragend. Ich mag besonders, dass es etwas länger geschnitten ist. Mein Shirt findet ihr auch noch in anderen Farben wie z.B. einem hellen Blau oder Knallblau, Silbergrau oder z.B. mit Peacezeichen. Ich trage Größe M/L. Klickt euch einfach mal durch die tolle Auswahl Shirts*.

So, das wars von mir - habt ihr schon alle Osterideen/Deko/Geschenke zusammen? Färbt ihr eigentlich Eier bunt? Ich überlege ernsthaft, es dieses Jahr das erste Mal selbst zu tun, sofern ich noch politisch unkorrekte weiße Eier bekommen kann.
Eure
Rebecca

Edit: Die Teelichter/Glastöpfe sind jetzt im Shop online, gestern waren sie noch nicht drin - da ganz neue Ware (derneueheißescheiß sozusagen ;) ) Klickt mal hier*. Schaut mal bitte das Pink hachhhhhhhh
PS: Danke für euer tolles Feedback zum letzten Post! Ich werde euch natürlich weiter auf dem Laufenden halten, was meinen Ernährungs- und Sportkrempel angeht ;)


DeinLieblingsladen* Shirt Fragezeichen Rosé, Teelichter in klein und groß kräftiges Rosa (das Große eignet sich auch super als Vase!!!) - bitte denkt hier an den Code Verlockendes beim Bestellen = 10% Rabatt für Neukunden
LaMousson* Bio Tee Libeccio mit Holunder und Vanille - bitte denkt hier an den Code OSTERN2014, der bringt 20 % Rabatt
H&M kurze Jeansjacke






*Inhalte mit Werbung/gesponsert/Affiliate  
Back to Top