Montag, 23. Juni 2014

Happy Summer Days {Sunglasses Give Away!!!}


Mein Sommermärchen 2014 bedeutet für mich....

Laue Sommernächte
Grillabende
WM 2014 gucken 
Sonnenbrillen tragen
kirschrote Fußnägel
Paisley Muster und viel viel weiße Mode
Kuchen mit kiloweise Obst drauf
Mohnblumenfelder
Shootings mit gemähtem Heuduft
Dunklestes Schokoladeneis

Und dieser Sommer ist für mich vor allen Dingen 

#UmbauisteinArschloch!!!


Ich kann euch sagen, ich habe selten so die Schnauze voll von irgendetwas gehabt, wie von unserem Umbau. Ich weiß nicht, ob es an der Tatsache liegt, dass wir den Umzug und Umbau erst von gut 1,5 Jahren erst hatten - oder daran, dass wir es offenbar geschafft haben, in diesen 1,5 Jahren ein Messiehaus zu züchten - ich weiß nur, dass ich nicht mehr mag, nicht mehr kann und einfach nur noch fertig werden will. Dieses Wochenende sind wir nunmehr endlich "hoch" gezogen und das Chaos, ich kann euch sagen - zwischen halber Baustelle, Umzug und eigentlich noch drin wohnen alles zwei Etagen höher befördern... kurz: ICH HAB ES SATT! Ich will endlich mal wieder Sauberkeit, Ordnung und ein Wochenende, wo ich mich nicht mit sowas beschäftigen muss - ich bin einfach nicht dafür gemacht und könnte NIENIENIE bauen! 

Jetzt warten wir nur noch auf die Möbel (wer sich vor Kurzem auch eine Faktum Ikea Küche gekauft hat, weiß jetzt sicher was kommt), denn der schwedische Möbelriese muss die fehlenden Schränke nun aus Schweden liefern lassen, somit verzögert sich Kinderbett- Sofa- Kommoden und Küchenschranklieferung noch bis ANFANG Juli. Mit meiner Geduld ist es echt am Ende, so haben wir hier einige Interimslösungen schaffen müssen. Aber was tut man nicht alles, wenn man es am Ende dann doch schön hat, ne?

Und um euch die Wartezeit auf endlich wieder adäquate Posts zu verkürzen, hab ich nun zwei Mitteilungen an euch: Ihr könnt mich gern bei Instagram verfolgen, dort bekommt ihr auch schon erste Einblicke in das Chaos Endergebnis. Und zweitens hab ich heute ein paar weniger durchgestylte Fotos aus meinem Alltag, ein leckeres Low-Carb-Kuchenrezept und ein paar Fotos vom hauseigenen Model - samt kultigem Sonnenbrillen-Give-Away ;) Aber jetzt erst einmal die Fotos... 





Und so wird der Low Carb Berry Cheesecake gemacht: 

Trennt 5 Eier. Verrüht 1kg Magerquark mit den Eigelb, dem Abrieb einer Bio Zitrone, 250 Gramm Zucker, 1 Pckg. Vanillezucker, 1,5 Beuteln Vanillepuddingpulver (zum Kochen!) mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse. Schlag die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif und hebt den Eischnee unter die Quarkmasse. Gebt nun alles in eine gut gefettete Springform und backt den Kuchen 1 - 1 1/4 Stunden bei ca. 170-180 Grad. Achtung: Ich decke den Kuchen immer nach ca. 30 Minuten mit Alufolie ab! Holt ihn raus und lasst ihn in der Form vollständig auskühlen bis ihr die Springfom löst. 

Nun wascht ca. 500-600 Gramm gemischte rote Früchte. Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Kirschen... was ihr mögt. Püriert zwei Handvoll Erdbeeren ganz fein und gebt gut die Hälfte vom Püree auf den fertigen Kuchen. Gebt darauf die restlichen Früchte und beträufelt diese mit dem Rest vom Püree. Puderzucker drüber. Fertig.  








   






Ben fährt dieses Jahr übrigens das erste Mal alleine mit Papa in den Urlaub. Bens Papa, wie einige von euch vielleicht wissen, kommt ursprünglich aus Bosnien - ich hab zwei waschechte Bosniaken hier rumlaufen ;). Nunja, der eine ist es so halb (Ben hat doppelte Staatsbürgerschaft) und Bens Papa hat bereits seit einigen Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft, weil er eigentlich seit seiner Kindheit hier lebt, akzentfreies Deutsch spricht und Abitur und Berufsausbildung hier abgeschlossen hat. Aber tief in seinem Herzen ist immer noch eine große Ecke für sein Heimatland, Bosnien reserviert. Und daher zieht es ihn mindestens 1x jährlich runter in den Balkan. Und Ben darf dieses Jahr das erste Mal mitfahren - theoretisch könnten wir dort immer Urlaub machen weil seine Eltern dort noch ein Haus haben, aber wer einmal in Bosnien gewesen ist, der weiß, dass das Land durch sein Schicksal sehr gebeutelt ist - ich hatte bei meiner ersten Reise dorthin einen regelrechten Kulturschock (dazu vielleicht ein anderes Mal mehr). Und aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einer geeigneten Sonnenbrille für Bens erste Reise allein mit Papa in die weite Welt. Also nicht, wegen dem Kulturschock - sondern wegen der Sonneneinstrahlung dort ;)

Fündig wurde ich bei Babiators*. Babiators stellt sehr hochwertige und strapazierfähige schicke Sonnenbrillen für Kids her. Sie garantieren 100%igen Schutz vor UVA und UVB Strahlung und was einzigartig ist: Es gibt eine klasse "Lost or Broken" Garantie auf die Brillen. Heißt: Brille kaputt oder verloren gegangen? Innerhalb einem Jahr nach Kauf erhält man ein Paar als Ersatz zurück. Die genauen Garantiebedigungen und weitere echt schicke Designs der Brillen findet ihr auf Babiators.eu*. Und das Tolle ist: Ich darf heute jeweils eine Sonnenbrille in Schwarz und eine in Weiß (Modell 3-7 Jahre) an jeweils eine von euch verlosen. 


Alles was ihr tun müsst: 

Hinterlasst mir bis zum 01.07.2014 einen Kommentar hier unter dem Post, welches eure Babiators Wunschfarbe ist. Jeder kann mitmachen, ob Blogger oder anonymer Leser. Ihr müsst 18 Jahre alt sein und in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben. Des Weiteren könnt ihr das entsprechende Foto bei mir auf der Facebookseite liken und kommentieren. Dies gibt ein zweites Los. Ein weiteres Los bekommt ihr, wenn ihr die Facebook-Fanseite von Babiators * mit gefällt mir anklickt. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Facebook ist nicht Veranstalter des Gewinnspiels. Der Gewinn wird von Babiators zur Verfügung gestellt. 

Und nun - viel Glück. Ich lose die Gewinner(in) per Random.org aus und teile sie hier auf dem Blog im Laufe der nächsten Woche mit. Ich bitte dich daher, nachzusehen ob du gewonnen hast. Meldet sich der/die Gewinnerin nicht innerhalb von einer Woche, wird neu ausgelost!



Euch noch eine schöne Woche, vielleicht lesen wir uns sogar die Tage noch einmal ;)

Eure
Rebecca



PS: Warum meine Männer alleine in Urlaub fahren??? ;) Na, ratet mal...



*Werbung/Sponsored

Back to Top