Mittwoch, 28. Januar 2015

Hello 2015!!! + neues Bloglayout + Some questions about me ...





Da isse endlich wieder :) - ich beende hiermit offiziell meine Blogpause und melde mich zurück-Winterschlaf erfolgreich beendet - ich dachte wenn ich  jetzt noch eine Woche länger pausiere dann schaff ich den Wiedereinstieg nicht mehr und wandere aus nach Equador oder so! 2014 war ein klasse Jahr - nicht ganz besonders aufregend, spannend, spektakulär - aber dennoch erfolgreich und schön. Auch in 2014 habe ich selten über mich als Person gebloggt, wenig von mir als Mensch preisgegeben. Das hat Gründe. Manchmal finde ich es schade, weil der Mensch hinter einem Blog den Blog selbst ja eigentlich ausmacht. Es ist mir leider einfach zuwider, mich als Person auf dem Blog zu vermarkten - ich kann das einfach unheimlich schlecht. 

Dennoch möchte ich heute mal ein wenig über mich selbst schreiben. Viele von euch haben sicher bereits mein neues Bloglayout gesehen - mir gefällt das schlichte Layout einfach wunderbar - ich bin sehr zufrieden damit. Und als ich im Herbst 2014 dafür die tollen Portraitfotos mit Nicoletta Photography machen konnte, rundeten diese das neue Bild perfekt ab. Ich bin stolz, dass Verlockendes... in den letzten 4 Jahren nun zu einem Ü-30 Blog geworden ist - dass gute Bilder mein Markenzeichen geworden sind und sich die Spreu vom Weizen getrennt hat. Anfangs war mein Blog inspiriert von Außen - heute ist er das nicht mehr! Heute ist Verlockendes... meine Welt - das bin ich, mein Stil, meine Ideen und meine Arbeit stecken darin. Und damit soll es in 2015 weiter gehen. Denn auch wenn ich die Volljährigkeit schon ewig lange hinter mir gelassen habe fühle ich mich jetzt nicht mehr als Mädchen - sondern als Frau, die weiß was sie will und was sie kann. Ich bin an einem Punkt im Leben angekommen, wo ich stolz sagen kann: Das ist genau was ich wollte! Und genau das ist wichtig für mich. 


Und um das Bild von mir ein wenig runder zu machen, beantworte ich euch heute einige eurer Leserfragen, die ich persönlich besonders gut, witzig, spannend fand - bereits in 2014 hatte ich euch darum gebeten und kam nie dazu. Viel Spaß beim Lesen. 



Julia wollte von mir wissen: "wie wählst du deine Kleidung machst du eher Spontaneinkauf, hast du eine Basisgarderode, auf diesem du deine Kleidung auswählst. Falls ja, was gehört da dazu?"

Dazu möchte ich gleich zu Anfang sagen: Ich bin kein Modemensch. Mode ist klasse, macht Spaß - aber: Ich beschäftige mich gar nicht so wirklich viel damit. Ich weiß mittlerweile, was mir steht, was ich tragen kann. Bei Instagram haben meine #ootd oft viel Zuspruch, ich werde häufig gefragt wo ich was kaufe. Ganz klar, ich mag einen Mix aus Allem: Ich liebe die Mode von H&M, würde dort aber nur bedingt Schuhe oder Taschen kaufen - obwohl meine derzeitige Lieblingshandtasche komischerweise von H&M kommt - ich kann mich da schwer festlegen. Hallhuber hat wirklich klasse Mode aber auch Ketten wie Mango und Co. liebe ich. Wichtig für mich ist, dass ein Outfit immer einen Blickfang hat - oder mindestens ein hochwertigeres Teil: Das kann eine Uhr sein, ein Wollponcho, Statementkette. Auf Schuhe verstehe ich mich nicht so - aber ja: Man könnte es auch mit auffälligen Schuhe aufmotzen. Meine absoluten Basics: Jeans, Blazer in allen Farben, Statemenketten. Ich kaufe kaum noch spontan, sondern gezielt das, was meiner Meinung nach im Kleiderschrank fehlt. 



Pia wollte von mir wissen: "Ich wüsste mal gerne, was du gelernt hast? Fotografie? Mediendesign?"

Weder noch... Ich arbeite hauptberuflich in der Versicherungsbranche. Alles was mit dem Blog oder Fotografie zu tun hat, hab ich autodidaktisch gelernt. Technisch bin ich allerdings ein absoluter Honk - so brauch ich regelmäßig Hilfe von meinen Freundinnen was Bloglayout etc. angeht.



Lucy wollte von mir wissen: "Du vermittelst das Gefühl, ein absolut glücklicher ausgewogener und zufriedener Mensch zu sein. Dennoch würde es mich interessieren, was Du Dir wünschen würdest, wenn Du einen einzigen Wunsch frei hättest."

Das ist schwer, welcher Mensch kommt mit EINEM Wunsch aus? Aber wenn ich mir tatsächlich etwas wünschen könnte - dann Gesundheit für mich und die Menschen, die mir am Herzen liegen. Auch wenn es abgedroschen klingt, aber der Mensch hat SO unendlich viele Möglichkeiten. Man kann sich jeden Traum erfüllen, wenn man möchte - jedoch nur, wenn man gesund ist! 




Ivy wollte wissen: Worüber kannst du herzhaft lachen? 

Man mag es kaum glauben - aber ich lache gerade momentan wieder unheimlich viel und gerne. Für eine Frau hab ich schon einen sehr krassen Humor, lache auch über versaute Witze, Schweinkram und Zweideutiges. Da nehm auch ich selbst kein Blatt vor den Mund. Bin ich fremd, halte ich mich zurück - aber wer mich kennt, der weiß dass ich eigentlich alles sage, was ich denke. Was nicht immer nur von Vorteil sein muss.



Clara wollte von mir wissen: "Was ist deine echte 'Schwäche'? So richtig nicht anders können, quieken vor Freude, den Schweinehund in dem Falle nicht bezwingen können."

Da fragst du noch? Na, Sport! Ich hasse Sport. Es wird nie nie nie anders in meinem Leben sein, aber der kostet mich wirklich jedes Mal Überwindung. 


Sabrina hatte gleich mehrere Fragen an mich, da ich diese so witzig fand, beantworte ich gerne alle: 

Kannst du deine Zunge rollen? :P

Ja, das kann ich ;)


Wenn du schlafen gehst, ist deine Tür offen oder geschlossen? 

Das ist mir völlig egal. Da wir momentan in unserem Schlafbereich nirgends Türen haben ist sie logischerweise immer offen. 



Gab es im Leben ein peinliches Ereignis, bei dem du am liebsten im Erdboden versunken wärest?
Mit Sicherheit einige. Welches, das war ja hier nicht die Frage ;) 



Welche Gummibärchen-Farbe schmeckt dir am besten? 

Grün! Aber die neuen Gummibärchen sind leider nicht mehr ganz so lecker. Außer bei Vapianos, da greif ich auch fast immer in die Bazillenverseuchte Schale an der Kasse. 


Wenn du ein Tier sein könntest, welches wäre es und warum?
Ein Tier? Gott bewahre dass ich niemals ein Tier sein muss ;) 


Romina wollte von mir wissen: "Ich selber bin (noch) keine Bloggerin, würde aber gerne mal von dir wissen, ob man mit Bloggen wirklich Geld verdienen kann - und wenn ja, ob du auch damit verdienst? Und vielleicht, wie?"

Dazu kann ich keine allgemeingültige Antwort geben weil es keinen konkrekten Weg dahin gibt-unendlich viele Wege sind möglich. Fakt ist, man kann mit Bloggen Geld verdienen. Fakt ist aber auch, dass man gut sein muss! Da sind 100te Faktoren wichtig: Viel Traffic, gute Fotos, professionelles Auftreten UND Kontakte. Dazu kommen die unterschiedlichen Formen der Verdienstmöglichkeiten: Affiliate, Werbebanner, bezahlter Content, Produktsponsorings... die Liste der Möglichkeiten ist schier unendlich. Wenn euch das Thema interessiert, muss euch in dem Fall google weiterhelfen. Ohne viel Fleiß und Durchhaltevermögen werdet ihr allerdings nicht weit kommen - wie halt immer im Leben!




Nadine G. wollte von mir wissen: "Also ich wüsst ja zu gern von dir, wie oft du in der Woche Sex hast *g*...

War natürlich nur ein Scherz (sorry dafür)... du darfst mir gern verraten, wie lange du so durchschnittlich an einem Beitrag sitzt? Das würd mich brennend interessieren."

Durchschnittlich an einem Beitrag? Das kann man pauschal nicht sagen - aber mit Vorbereitung, Styling, Fotokulisse aufbauen etc. kommt man da schon mal locker auf 10-12 Stunden. Wenn Essen gekocht werden muss oder größere Umstylings sind - dann sind es auch gern mal noch mehr Stunden. Ich fotografiere einmal die Woche, einmal die Woche werden dann Bilder bearbeitet und getextet und einmal die Woche setze ich mich einen Abend hin, beantworte Mails und kläre Kooperationen ab. Genauso ist das verhältnismäßig mit dem Sex *g*.



Nicole wollte von mir wissen: ""Wenn du dich mit einem Charakter aus einem Walt Disney Film identifizieren würdest, welcher wäre das ;)?"

Liebe Nicole, ich bin Ü-30.... da identifiziert man sich nicht mehr mit total neurotischen, emotional komplett verkorksten Disney-Prinzessinnen ;)





Imke wollte wissen: "Du hast neulich geschrieben, dass Du gerade Erdnussbutterpralinen isst. Hmm lecker. Nun meine Frage: Wo gibt's die?"

Das waren Pralinen von Lindt... glaub die gibts nicht mehr :(



 


Daria wollte wissen: "Ich würde gern mal von dir wissen, was dich besonders an Frauen total annervt?"

Oh, mein Lieblingsthema. Mich nervt an Frauen oft deren Unentspanntheit. Immer irgendwie sein zu müssen - Frauen reagieren unheimlich stark auf Ihre Umwelt und Mitmenschen. So wird mit einem neuen Partner plötzlich der komplette Kleidungsstil geändert - oder man gibt sich bei Instagram als Vamp obwohl man in Wahrheit ein einfaches Hausmütterchen ist. Ladies, bleibt doch mal locker! Es ist einfach nur mega unauthentisch (und oft auch peinlich), was ihr tut! Allgemein hasse ich Hochstapler, Lügner und Blender. Mir ist nicht wichtig, was Frau für eine Handtasche trägt - sondern wie es in Ihrem Inneren aussieht, was sie kann, wofür sie sich begeistert oder was sie leistet. Ich kann mit keiner Frau stundenlang über Hermes Handtaschen reden - aber darüber, was sie in der Vergangenheit erlebt hat, welche Fähigkeiten sie besitzt oder was Ihr wichtig ist. Mich beeindrucken Menschen mit Fähigkeiten sowieso grundsätzlich mehr als Menschen, die viel besitzen - das lässt mich in der Regel kalt.




Mareike hatte mich per Email gefragt:" Eine Frage an dich möchte ich hiermit natürlich auch loswerden: Wie reagierst du, wenn du im Supermarkt mal wieder die "falsche" Kasse gewählt hast? Du weißt schon: eben noch sah die Schlange wesentlich kürzer aus, plötzlich staut es sich aber, weil Kunde xy plötzlich sein Portmonee nicht findet und alles zurückgebucht werden muss. Kundin xy hat vergessen, ihre Bananen zu wiegen und muss zurück in die Obstabteilung... An der anderen Kasse läuft natürlich alles reibungslos ;). Und du bist eigentlich schon längst mit deiner besten Freundin im Café verabredet... Bist du da der coole Typ, der alles ganz gelassen nimmt, "oooooom" sagend vor sich hin meditiert, vielleicht auch die Zeit nutzt, mal eben die Mails zu checken oder regst du dich tieeeeerisch auf und bist den Rest des Tages verdammt schlecht gelaunt?"

Lustig, ich habe da letztens noch drüber nachgedacht... ich bin der absolut klassische "Murphys Gesetz" Mensch - bei mir geht grundsätzlich alles schief, was nur kann. Allerdings bin ich im Supermarkt immer super entspannt - ich gucke was die anderen kaufen und damit wohl kochen werden, schau aufs Handy oder quatsche mit der Kassiererin. Da bin ich in der Regel super entspannt. Ich bin eher eine ungeduldige Autofahrerin - ich sitz einfach viel zu viele Stunden in der Woche im Auto, das macht sich bemerkbar.




Carina wollte wissen: "Also ich wüsste mal gern von dir, wie viele Punkte du in Flensburg hast - und wann du deinen Führerschein gemacht hast."

Punkte in Flensburg - ich muss grad herzhaft lachen... hab ich bisher noch keine. Aber ich bin die absolute Knöllchen-Queen. Auto Fahren KANN ich seit ich 17 bin (keine Panik, natürlich nur mit Mamas Auto auf dem Parkplatz) Darf ich allerdings seit meinem 19 Geburtstag erst. Alkohol am Steuer - geht für mich GAR nicht. Das ist für mich absolutes No-Go.




Andrea hat gefragt: "ich frage mich schon längere Zeit, ob es zwischen Blogger(innen) so eine Art Grüppchenbildung gibt und ob es Bloggerinnen gibt, die du selber nicht ausstehen kannst? Seit ihr untereinander eher "dicke" oder hated man sich da eher? Ich blick in dem Blogdschungel eh nicht durch"

Na, wie ist das halt unter Frauen? Bedarf das eigentlich überhaupt einer Antwort? Ich habe einige Bloggerinnen, mit denen ich mich sehr gut verstehe - man ist allerdings oft nur mit dem einen Thema auf einer Wellenlänge. Mit meinen Freundinnen Vera, Nadine und Stef ist das allerdings anders. Mit Ihnen schreibe ich täglich, wir tauschen uns über ALLES aus. Richtige Freundinnen halt. Besuchen uns sehr häufig und vermissen uns regelrecht. Das ist aber die absolute Ausnahme, dass eine Vierer-Konstellation SO gut funktioniert. Aber haten? Naja, das ist ein wenig weit gegriffen - es gibt Blogger, die ich nicht ganz ernst nehmen kann - aber selbst vor diesen habe ich Respekt, denn jeder Blog ist viel harte Arbeit - im Internet ist das noch einfacher wie im wahren Leben: Man kann einfach ausblenden, was einen nervt/nicht interessiert/angreift. Und daran arbeite ich ganz besonders - auch in 2015 wieder!



So, das wars dann jetzt auch wieder von mir. Ihr dürft euch in 2015 auf Rezepte, Sweet Tables und Einrichtungsinspirationen freuen, ich zeig euch sicher wieder tolle Shops und Orte. Ich freu mich auf 2015, mit allen Höhen und Tiefen, mit jeder Menge Inspiration von Außen und: Mit euch!

Wenn ihr gern noch etwas von mir wissen wollt, schreibt es doch gern hier als Kommentar. Bei Fragen rund um mich, meinen Blog und Kooperationsmöglichkeiten, schreibt mir einfach eine Mail an verlockendes@gmx.de


Euch eine schöne, entspannte Zeit
Eure
Rebecca




PS: Danke nochmal an Nicoletta Photography für das lustige, klasse Shooting - wieder einen einzigartig begabten und interessanten Menschen kennen gelernt - und das alleine durchs Bloggen! Wer einen Fotografen in Köln sucht - ist bei ihr in besten Händen!

Kommentare :

  1. Liebe Rebecca,
    das Design gefällt mir sehr, sehr gut!! :) Und auch die Fragerunde ist super sympathisch. Eine kleine Frage würde mich doch interessieren.
    Ist es arg kompliziert, das Design zu ändern? Ich habe ein bisschen Angst, dass es mir dann alles online verhaut :/
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Juliane,

    ich habe mir ein Template dafür gekauft und es von dem Shop auch schon aufspielen lassen. Das war relativ einfach. Den Feinschliff habe ich dann noch gemacht, ein wenig HTML bekomm ich dann doch noch hin ;) Ich weiß ja nicht wie weit du da im Thema bist.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rebecca,
    schön wieder von Dir zu lesen :-)
    Die Fotos sind ja super schön geworden.
    Das cleane Layout ist auch toll geworden!
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessante Antworten (und auch Fragen), finde ich toll, dass Du uns die Möglichkeit gibst Dich "kennenzulernen". Die Bilder sind toll geworden!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rebecca,

    zu allererst: dein neues Template gefällt mir richtig richtig gut!
    Ich finde es schön, durch deinen heutigen Post so viel über dich als Person zu erfahren, du kommst sehr sympathisch rüber :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Rebecca, dein neues Layout gefällt mir sehr gut, und ich bin echt gespannt, womit du mich in diesem Jahr wieder inspirieren wirst (und ich bin sicher, dass es eine Menge sein wird).
    Die Fotos sind toll geworden, ich finde, dass deine Augen super zur Geltung kommen!
    Liebe Grüße
    Becci (ebenfalls Knöllchen-Queen)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rebecca,

    Dich interessiert mehr was ein Mensch kann als das was er besitzt... ich glaube wir könnten tolle Gespräche führen denn mir geht es ebenso! Ich freue mich auf Deine Beiträge und schaue immer wieder gern "mal rein".
    Viele liebe Grüße von Ina aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Rebecca,
    vielen Dank für deine persönliche Vorstellung. Ich fand es erst sehr mutig, und dann sehr lustig! Das war wirklich mal ein erfrischender Post, der echt Spaß gemacht hat!
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
  9. ach wie ich bei manchen stellen lachen musste, aber nichts übertrumpft den muffinhundepudellachkrampf in heidelberg.
    :*
    <3

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt hab ich gerade wieder ganz besonders große Sehnsucht... <3

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rebecca,
    durch Zufall bin ich auf deinen Blog gestoßen und sofort hängen geblieben. Du bist mir sehr sympathisch, darum bleibe ich gleich mal da und mache es mir gemütlich bei dir. :)

    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Rebecca,

    ich habe schon sehnsüchtig auf deinen ersten Post 2015 gewartet. Und was soll ich sagen? Ein wirklich toller Blog-Start ins neue Jahr.

    Schon seit fast 3 Jahren lese ich deinen Blog und bin jedes Mal wieder hin und weg :-)

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nadine,

    Danke für die lieben Worte :) Und ich hoffe es werden drei weitere Jahre... ich geb mein Bestes...

    Drück dich unbekannterweise
    Rebecca

    An die ANderen:
    <3

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rebecca,
    Ein herrlicher Starter Post in 2015.
    Wunderschöne Bilder von Dir :-)
    Dein neues Blog Design wirkt sehr edel.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Eine Frau mit Charakter! Das sind einfach wunderbare Bilder von dir. Besonders schön fand ich die Antwort zu Blendern, Handtaschen und Co. , das macht dich in meinen Augen NOCH sympatischer!
    Herzliche Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Das neue reduzierte Design gefällt mir ausgezeichnet!
    Ich überlege mir immer wieder meinen Blogheader zu verändern, aber inzwischen ist er auch sehr vertraut.

    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Rebecca,
    wie schön wieder von dir zu lesen! Welcome back und ein tolles 2015 für dich!
    Ich freue mich auf deine wunderbaren Fotos und ehrlichen Worte!
    Meine Frage mit der Schwäche sollte sich eigentlich eher auf die andere Art von Schwäche beziehen (Dinge wie vielleicht Schokolade oder Ähnliches, ich hab mich missverständlich ausgedrückt, sorry), aber beim Sport geht es mir genau wie dir! Ich werde es niemals richtig gerne machen :-)

    Alles Liebe für dich!! Liebe Grüße, Clara

    PS: Das neue Design hier gefällt mir unheimlich gut! Schlicht, 'erwachsen', klar, freundlich und hell.

    AntwortenLöschen
  18. Eine besondere frau! Du haßt das sehr gut geschrieben!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top