Montag, 16. November 2015

Adventskalender für Jungs: Fußball Adventskalender DIY


Es ist soweit: Rebecca von Verlockendes... ist im Zeitalter der kitschigen Spielzeuge, Lizenz-Bettwäsche, Angry Birds Socken und Traktorspiele-Apps angekommen. Es war zu erwarten, dass die Zeiten von schöner Kinderzimmerdeko (klick) oder (klick) irgendwann ein Ende nehmen. Aber so schnell? Einfach so von heute auf morgen!??! Damit hatte ich nicht gerechnet.

Und da bekommt der niedliche Eisbär Adventskalender (klick) und der Flugzeug Adventskalender vom letzten Jahr (klick) einfach einen Tritt in den Adventskalender-Hintern und darf einer "cooleren" Version weichen. Cool, das bedeutet in Bens Sprache: Schnell, laut, hässlich (sehr hässlich) in Form von irgendwelchen Fernseh-Superhelden, oben genannten Angry Birds oder Ninja Joe (was immer das auch ist, Ben redet unentwegt davon - Mama hat noch nicht ganz raus was genau das ist, aber es ist schätzungsweise kitschig bis unerträglich hässlich). Nunja. Aber Mama wäre nicht Mama, wenn sie ihrem Lieblings-Sohnemann nicht doch einen Kalender basteln würde. Und in letzter Instanz geht dann immer der Sport. In unserem Fall seit Neuestem: Fußball! Na, wenn man da nichts bauen könnte, was vielleicht nicht ganz an der Kitschgrenze vorbeischeppert.

Konzept war schnell geboren: Rasenteppich mit schönen schlichten Schachteln, 2-3 Fußballfiguren und Tore, Schokofußbälle. Muss sich doch realisieren lassen. Ich also drauf los geplant... Schwiegermama natürlich mit eingespannt (die ist für kreative Schandtaten immer zu haben, ich sag es doch, ich hab einen Traummann gefunden: Traummann - Traumschwiegermutter).

Bei meiner Schwiegermutter ist das nämlich so. Ich sage: Ich brauch ein Reststück Rasenteppich, kannst du dich mal umsehen ob du zufällig im Baumarkt oder so eins siehst? Anmerkung am Rande: Es ist ja nicht so, dass ich damals für meinen EM Sweet Table (klick) bereits ein Stück feinsten Rasenteppich ergattert hatte - aber der liegt bereits seit Ewigkeiten in Strempt auf der Mülldeponie und es wurden sicherlich bereits irgendwelche Hipster-Pullover aus recyceltem Rasenteppich daraus hergestellt. Nun ja, Schwiegermutter zieht extra los (ihre Definition davon, einfach mal die Augen offen halten gleicht offensichtlich nicht meiner) und kauft ein großes Stück tollsten englischen Rasen. Mit der Begründung, dass der platte billige Rasenteppich ja nicht IHREN Vorstellungen entspricht. Mit SOLCHEN Menschen können Blogger arbeiten! Mit solchen Menschen kann ICH arbeiten. Nun hab ich Dank meiner lieben Schwiegermutter ein Prachtexemplar von Rasenteppich und muss immer liebevoll drüber streichen. Und in Zusammenarbeit mit den tollen Produkten von Casa-di-Falcone* wars echt ein Kinderspiel.

 Nix da! Adventskalender basteln - Fußball ist ein knallhartes Geschäft! Zum Thema knallhart. Ben ist jetzt auch in einer Fußballmanschafft. Einer richtigen Mannschaft, bestehend aus grob geschätzt 15 dreifußhohen kleinen Jungs und zwei Mädels, die jedoch noch nicht verstanden haben, dass das mit dem Fußball nix mit Kunstturnen zu tun hat  - ich geb denen noch ca. 3 Wochen, dann kommen die nicht mehr - ich dagegen  hab meine Fußballerkarriere damals immerhin bis zur dritten Klasse ausgebaut. Der Grund, warum ich heute vielleicht (ein bisschen) weniger zickig bin als andere Frauen ;) Auf dem Ascheplatz, da herrscht brachiale Gewalt sag ich euch. Vor allem, wenn man als 9jährige mit rosa Fußballschuhen kommt. Heute gehören pinke Fußballschuhe ja zur Metrosexuellen Generation dazu - aber damals, 1989 war das echt noch anders sag ich euch. Da war man direkt ausrangiert. Auf die Ersatzbank mit euch Mädels, basta.
Nunja ich schweife ab. Wo war ich stehen geblieben? Ach ja, Ben ist jetzt in einer Fußballmannschaft. In diesem Alter läuft das Training noch nicht so gesittet ab. Wenn z.B. ein kleines Spiel gemacht wird, rennen 15 Jungs wie ein Termitenschwarm durch die Halle und versuchen irgendwie mal rigendwann gegen den Ball zu treten. Da wo der Ball ist: Da sind auch 15 Jungs. Nix mit Aufstellung, die hält nur am Anfang für gefühlte 10 Sekunden, wenn der Trainer den Ball freigibt: Termitenschwarm. Auf die Frage meiner Schwiegereltern, in welcher Position Ben denn nun spielt kam trocken seine Antwort: Apfel! Gut, das mit den Fachausdrücken, Sturm, Tor, Abwehr, das lernen wir hoffentlich noch. So lange gibts halt erst mal Motivatoren in Form von Gladbach Trikots (Mädels, es hat einen Grund warum ich die Kommentarmoderation habt!) und Fußball-Adventskalendern. Hoffen wir, dass es hilft... Bei Instagram zeige ich dieses Jahr auch wieder meine Ideen - und ich würde mich freuen, wenn ihr eure Ideen mit dem Hashtag #Verlockenderadventskalender markiert, wir haben schon eine beachtliche Sammlung zusammen.
 
Und so wirds gemacht:

Am Besten sucht ihr euch erst einmal ein Plätzchen, wo ihr den Adventskalender in Szene setzen wollt. Denn solch ein Kalender, den man nicht hängen kann, benötigt unter Umständen ein wenig mehr Fläche. Wenn ihr euch einig geworden seid und eine Kommode, Brett, Tisch oder Ähnliches gefunden habt, messt ihr die Fläche aus und kauft dementsprechend ein Stück Rasenfläche.

Zudem braucht ihr einen Karton, Schuhkarton oder Ähnliches. Den stellt ihr weiter hinten auf und legt den Rasen darüber, so dass ein Podest entsteht. Auf dem Podest könnt ihr dann ein Fußballspiel simulieren. Am Besten nehmt ihr Kick Tip Figuren, gibts z.B. auf dem Flohmarkt oder im Spielwarengeschäft. Wer mag, der legt noch eine günstige LED-Lichterkette im Hintergrund aus (Batteriebetrieben). Die Schachteln habe ich alle fertig bei Casa-di-Falcone* bestellt. Sie sind ruck-zuck aufgebaut und mit ein paar hübschen Aufklebern, Bändern und Masking Tape sind sie auch schnell verziert. Der Aufbau und das Befüllen der Schachteln hat ca. 20 Minuten gedauert. Nach dem Aufbau stellt ihr die Päckchen einfach locker unten auf die Rasenfläche vor dem Podest. Ich mag den Mix aus verschiedenen Schachteln und Klarsichtbeuteln sehr gern. Ach ja, befüllt sind die Päckchen hauptsächlich mit Schokoladenfußbällen und Schokoladenprodukten einer bekannten Orange-weißen Kinderschokolademarke. Der Spruch meines Liebsten bei der Werbung "Was wäre Weihnachten ohne Kinder?" - Er ganz trocken: Günstig!
Hach, wie ich diesen Humor von ihm liebe! Wie ich diesen Mann liebe.
In dem Sinne, euch schon einmal eine schöne Vorweihnachtszeit! Schönes Basteln, egal ob für Jungs, Mädels, Lieblingsmann. Es gibt einfach nichts Cooleres, als selbstgebastelte Adventskalender. Obwohl die für 1€ aus Pappe vom A*** tuns auch - sieht man ja an mir, ich bin auch groß geworden. Irgendwie.

Nicht.




Eure
Rebecca



PS: Ich würde euch ja liebend gern auch mal einen richtig kitschigen, rosa-glitzernden Mädchentraum von Adventskalender zeigen - aber daraus wird in diesem Leben offenbar leider nichts mehr. Es sei denn, irgendwer von euch leiht mir mal stundenweise seine Tochter aus - na, einer Interesse??? Was steht denn bei Mädchen momentan so trendweise zur Debatte? Her mit den Infos, ich bin ganz wild darauf. Gern dürft ihr auch eure Links zu euren Kalendern hier als Kommentar posten, ich freue mich.


*Gesamtes Bastelmaterial wurde von Casa-Di-Falcone zur Verfügung gestellt.
Meine Einkaufsliste für den Fußballkalender stelle ich euch hier zusammen. Es gibt im Shop jedoch unter "Partytime" auch noch einen Reiter: Fußballparty. Da findet ihr noch mehr Sticker, Stempel, Garn und Masking-Tape - teilweise auch individualisierbar:


4 Faltschachteln schwarz
3 weiße Becher mit Deckel 
4 Klarsicht Blockbodenbeutel
6 Spitztüten klein
8 rechteckige Geschenkschachteln weiß
Aufkleber Fußball
Aufkleber Fußballspieler
Papieranhänger Fähnchen
Foldback Klammern schwarz
2x Satinband schwarz 
Adventskalender Zahlen Kontursticker

ggf. noch Masking Tape + Tacker



Kommentare :

  1. Hi Rebecca,
    man sieht, dass der Kalender mit ganz viel Liebe gemacht wurde. Da wird sich aber jemand freuen! Auch der Shop ist toll.
    Ganz lieben Gruß
    UTe

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Augenweide dieser Kalender ist! Und ihr seid Fans der Borussia *hach* das macht euch gleich noch sympathischer! Ich bin seit zwei Wochen 3-fache Mädchenmama und meine 4 und 3-jährige würde ich dir gerne ausleihen ... Aber was rosa Glitzer angeht kommst du dieses Jahr nicht weit, denn hier regiert immer noch Elsa, die Eiskönigin und alles muss aktuell blau und mit Glitzer sein. Oder mit Pferden, Feen oder Prinzessinnen. Du siehst auch für eine Mädchenmama ist das nicht einfach und vielleicht mach ich den Fußball Kalender einfach für meinen Mann.
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rebecca,

    da wird Ben sicherlich große Augen machen, wenn er seinen Adventskalender sieht - bei der Rasengröße hat er ihn wahrscheinlich schon entdeckt. Deine Schwiegermutter ist übrigens der Hammer! :)
    Leider werde ich nie solch einen schönen Adventskalender machen dürfen - außer meine beiden Mädels entwickeln sich demnächst zu großen Fußballfans.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ist der lässig. Wenn mein kleiner Mann Fussballfan wäre, wäre es Ehrensache diesen nachzumachen. Mal sehen, was noch kommt.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top